Laden...
Missio2020-06-01T21:49:07+02:00

12:00 Uhr
MITTAGSMESSE
(Dienstag bis Sonntag)

Herzlich Willkommen um 12 Uhr zu unserer Mittagsmesse aus der Licht-der-Völker-Kapelle!

Einzug: Feuer und Flamme (Gotteslob 842)
Feuer und Flamme, lebendiges Licht. Komm Heil’ger Geist, der die Nacht durchbricht. Feuer und Flamme, verborgen und stark. Du bist bei uns, was auch kommen mag.
1. Wie ein Feuer in der Nacht, wie ein Hirt bei seiner Herde wacht, wie das Morgenlicht am Horizont, wie ein Freund zum Freunde kommt. Wie die Brücke übern Fluss, wie des Windes zarter Kuss, wie der Friede, den Gott verheißt, so bist du, o Heilger Geist.
2. Wie der Quelle helles Lied, wie der Blindgeborne glaubend sieht, wie der Lahme vor Freude springt und der Stumme Hymnen singt. Du der Friedensmut im Streit, du der Tröster in der Zeit, du der Sturm, der uns befreit, komm herab, o Heilger Geist.
3. Wärme du, was kalt und hart, löse was verkrümmt in sich erstarrt, heile du, wo Krankheit quäl, lenke was den Weg verfehlt. Ohne dein lebendig Wehn kann im Menschen nichts bestehen, kann nichts deinem Wirken dienstbar sein. Heilger Geist, kehr bei uns ein.
Kyrie: Kyrie Litanei (Gotteslob 165)
Gloria: Gloria, Ehre sei Gott (Gotteslob 169)
Antwortgesang: Sende aus deinen Geist, und das Antlitz der Erde wird neu. (Gotteslob 312,2)
Halleluja: Irisch (Gotteslob 175,6)
Gabenbereitung: Jesus, komm entzünde uns Jesus, komm entzünde uns schenk uns deinen Geist, wir ersehen dich. O Gott, lass uns deine Zeugen sein, wir geben alles für dich hin.
Sanctus: Heilig, heilig, heilig (Gotteslob 767)
Kehrvers: Heilig, heilig, heilig! Herr, unser Gott, du bist heilig. Heilig, heilig, heilig! Herr, unser Gott, du bist heilig.
1. Erd und Himmel sind erfüllt von deiner Herrlichkeit.
2. Hochgelobt sei, der da kommt im Namen des Herrn!
Agnus Dei: O du Lamm Gottes (Gotteslob 202)
Danklied: Der Geist des Herrn (Gotteslob 347)
Schlusslied: Großer Gott wir loben dich (Gotteslob 380)

Schreiben Sie uns Ihre Fürbitten – einige davon werden wir in der Heiligen Messe vorlesen, es kommen jedenfalls alle in unseren burundischen Brotkorb vor dem Altar, wir bringen sie gemeinsam vor den Herrn.


17:00 Uhr
Montag: KINDERMESSE
Donnerstag: KINDERSENDUNG

Wir laden Sie ein, die beliebte Kindermesse weiterhin gemeinsam zu feiern: jeden Montag um 17:00 Uhr.

Ganz NEU bei Missio Österreich: Ab sofort übertragen wir wöchentlich am Donnerstag um 17:00 Uhr die Kindersendung Young Missio auf www.missio-live.at. Young Missio nimmt die Kinder in 45 Minuten auf eine spannende Reise durch die Weltkirche mit. Wir singen, beten, spielen gemeinsam und werden vieles neu entdecken. Ein echtes Erlebnis für groß und klein! Und: Es gibt immer ein cooles Gewinnspiel! Maria und Marcel von Young Missio freuen sich auf euch!

LIVESTREAM-PROGRAMM

ALS PDF HERUNTERLADEN
  • Sonntag, 12:00 Uhr: Mittagsmesse
  • Sonntag, 16:00 Uhr: Persische Messe
  • Montag, 17:00 Uhr: Kinder-Messe

 

  • Dienstag, 12:00 Uhr: Mittagsmesse
    (auch K-TV)
  • Mittwoch, 12 Uhr: Mittagsmesse für die Weltmission(auch K-TV)
  • Donnerstag, 12 Uhr: Mittagsmesse
    (auch K-TV)
  • Donnerstag, 17:00 Uhr: Kindersendung YOUNG MISSIO
  • Freitag, 12:00 Uhr: Seelenmesse für VerstorbeneSeelenmesse im Livestream
  • Samstag, 12 Uhr: Mittagsmesse

KENNEN SIE SCHON UNSERE MISSIO-MUNDSCHUTZMASKEN?

JETZT BESTELEN
Missio Logo

Päpstliche Missionswerke in Österreich

Wir helfen den Menschen in den ärmsten Ländern der Welt und fördern den Aufbau der Kirche in Afrika, Asien und Lateinamerika.

UNSERE MISSION

Die Päpstlichen Missionswerke (Missio) wirken seit 1922 in 150 Ländern der Welt. Als eine der größten Spendenorganisationen in Österreich engagiert sich Missio Österreich mit Papst Franziskus an der Spitze für die Stärkung der wachsenden Weltkirche, vor allem in den armen Ländern. Wir setzen das Credo des Papstes konkret um. Missio geht gemeinsam mit den kirchlichen Partnern vor Ort an die Ränder dieser Welt: zu den Ärmsten, zu den Hungernden, zu den Notleidenden, zu den Kindern, zu den Fernen.

Die Gründerin der Päpstlichen Missionswerke, Pauline Marie Jaricot, hat den Päpstlichen Missionswerken zwei Werkzeuge an die Hand gegeben, um die Welt zu verändern: Gebet und Spende. Ein echter Christ ist man dann, wenn man auf Gott vertraut und betet, gleichzeitig aber auch bereit ist, aktiv zu werden und konkret gegen das Leid auf dieser Welt etwas zu tun.

Papst Franziskus über Missio

AKTUELLES

Hier finden Sie was sich bei uns tut!

Alle Artikel

PROJEKTE

Wir machen uns durch unsere Projekte stark für die Anliegen der wachsenden Weltkirche und helfen Menschen konkret in die Zukunft.

Alle Projekte

ALLE WELT

Das Missio Magazin

Berührende Geschichten . Harte Fakten . Starke Persönlichkeiten

Weitere Artikel laden

Sie möchten über unsere Aktionen und Veranstaltungen informiert werden?

Werden Sie Teil der Missio-Familie!