Die Welt braucht Priester!

Startseite » Priestersammlung am 6. Jänner
Priestersammlung am 6. Jänner2018-11-29T16:00:38+00:00

In Afrika, Asien und Lateinamerika gibt es zahlreiche Berufungen. Die Priesterseminare sind voll, manche übervoll! Viele müssen Kandidaten ablehnen, weil ihnen die finanzielle Versorgung fehlt. Vor kurzem hat uns der Regens eines übervollen Seminars in Uganda geschrieben: „Würde es die Unterstützung der Spender aus Österreich nicht geben, müsste ich den Seminarbetrieb komplett schließen oder ich könnte das Seminar nur für ein halbes Jahr öffnen.” Engagierte junge Männer wollen sich Gott als Priester zur Verfügung stellen – sie brauchen unsere Unterstützung!

Am 6. Jänner findet in allen katholischen Kirchen Österreichs die Priestersammlung statt. Missio ist vom Papst beauftragt, diese zu organisieren. Die Priestersammlung gibt es in allen Ländern, weltweit, – freilich oft an anderen Sonntagen. Wir wissen, wie ungünstig der 6. Jänner als traditioneller Termin für Österreich ist. Wir leiden selbst sehr an der Überschneidung mit der Haussammlung durch die Sternsinger (Dreikönigsaktion). Wir haben bisher noch keine Möglichkeit gefunden, diese „päpstliche“ Kollekte auf einen anderen Termin zu verlegen.

Das Fest Erscheinung des Herrn

Das Fest „Erscheinung des Herrn“ (Epiphanie) am 6. Jänner gilt als das älteste Missionsfest der Kirche. Die drei Könige im Evangelium des Tages begegnen Jesus in der Krippe und tragen sein Licht in die Welt hinaus, zu den fernsten Völkern. Auch wir wollen dieses Licht weitertragen, durch die Priester, damit es überall in der Welt leuchtet.

Was passiert mit den Spenden?

Die Priestersammlung am 6. Jänner kommt den mehr als 900 Priesterseminaren und zirka 80.000 Priesterstudenten in Afrika, Asien und Lateinamerika zugute. Viele Priesterstudenten kommen aus sehr armen Familien und können die Kosten für die Ausbildung im Seminar nicht aufbringen. Durch die weltweite Priestersammlung am 6. Jänner schenken wir der Welt Priester!

Papst Franziskus

 „Wer zum priesterlichen Dienst berufen ist, ist nicht »Herr« über seine Berufung, sondern Verwalter eines Geschenks, das Gott ihm anvertraut hat zum Wohl des ganzen Volkes, ja sogar aller Menschen.“

Papst Franziskus

Bestellung

Bestellung im Shop: HIER

Bestellung per E-Mail: bestellung@missio.at

Bestellung  per Fax: 01/513 77 22 60

oder rufen Sie uns an: 01/513 77 22

Bilder für Ihre Publikationen

Priesterpatenschaften

Durch unsere weltweite Vernetzung mit den Bischöfen, Priestern, Ordensfrauen, Ordensmännern, Katecheten und Missionaren sind wir den Menschen in den Ländern des Südens ganz nahe und kennen die Nöte der Ärmsten vor Ort. Wir wollen unsere Erfahrungen in der Projektarbeit zur Verfügung stellen. Wir wollen die wachsende Weltkirche stärken. Und wir wollen Austausch schaffen, von hier zu dort und von dort zu hier.

Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Rechnungsdetails

Spendensumme: 50,00€