Project Description

5.000€ of 20.000€ raised
Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Anschrift des Spenders

Spendensumme: 49,00€

Schulbildung für Friedhofskinder

Die ärmsten Familien von Cebu City leben auf den Friedhöfen und in den Slums der Stadt. Eine Ordensschwester gibt ihnen die Chance auf eine bessere Zukunft.

In der philippinischen Millionenstadt Cebu City leben die Ärmsten der Armen in den Slums und auf den Friedhöfen. Sie finden Unterschlupf in den aufgelassenen Mausoleen reicher Geschäftsleute. Einige Familien leben schon seit Generationen bei den Gräbern, so auch Jennilyns Familie. Bereits ihr Großvater zog zu den Toten, weil bei den Lebenden kein Platz für ihn und seine Familie war. Oft lässt die Not diesen armen Filipinos keine andere Wahl. Bei schlechtem Wetter schlüpfen die Kinder in die Urnengräber, um sich vor dem Regen zu schützen. Die Familien pflegen die Gräber, verkaufen Blumen und recycelte Kerzen an die Friedhofsbesucher und kämpfen so ums Überleben. Die irische Missionarin Schwester Anne Healy lebt seit 16 Jahren mit den Ärmsten von Cebu City. Jede Woche besucht sie die Familien am Friedhof und sorgt dafür, dass sie genug zu essen haben und die Kinder zur Schule gehen können. Sonntags bietet sie Religionsunterricht an. Gemeinsam mit der Pfarre Sankt Gertrud unterstützt Missio Österreich Schwester Anne in ihrer Arbeit. Unser gemeinsames Ziel: 100 Friedhofskinder sollen regelmäßig die Schule besuchen können und damit eine Chance auf ein Leben in Würde bekommen.

Verändern Sie mit uns die Welt!

  • Der Transport zur Schule kostet pro Kind 20 Euro im Jahr.
  • Mit 122 Euro kann eine Solzialarbeiterin einen Monat lang für die Familien da sein.
  • Für nur 39 Euro im Jahr können die Kinder alle Schulhefte und Schulbücher kaufen.

„Bei jedem Besuch auf dem Friedhof verspüre ich die Liebe zu den Kindern. Es gibt zwei Dinge in meinem Leben: Jesus Christus und die Armen.“

Schwester Anne Healy

HINTERGRUND

Die Pfarre St. Gertrud in Wien-Währing hat schon in der Vergangenheit ein Kindersoldaten-Projekt in Uganda gefördert. Seit dem Herbst 2016 engagieren sich die Mitglieder der Pfarre nun auf den Philippinen, nachdem sie vom Leid der Friedhofskinder in Cebu City erfahren haben. Dort unterstützen sie die Mission von Schwester Anne Healy, die sich um die Schulausbildung dieser Kinder kümmert.