Standpunkt

Wenn der Fluss über die Ufer tritt

2020-02-17T14:53:39+01:00

Wie kann die Kirche in den Ländern Amazoniens glaubwürdig präsent sein und was kann sie von der indigenen Bevölkerung dieses Erdteils lernen? Bei der sogenannten Amazonien-Synode wurden Antworten auf wesentliche Fragen unserer Zeit gesucht, berichtet Schwester Birgit Weiler aus Peru.

Wenn der Fluss über die Ufer tritt2020-02-17T14:53:39+01:00

Weltmission heute

2020-02-13T14:23:23+01:00

Der Außerordentliche Monat der Weltmission ist eine Chance, das Zentralste des Glaubens überhaupt zum Ausdruck zu bringen: Kurienerzbischof Giampietro Dal Toso, Präsident der Päpstlichen Missionswerke, schreibt über die weltweite Bedeutung von Missio und kommende Herausforderungen.

Weltmission heute2020-02-13T14:23:23+01:00

Hilferuf der Unterdrückten

2019-10-03T13:19:08+02:00

Die Umweltzerstörung des Amazonas-Regenwaldes bedroht besonders das Leben der indigenen Bevölkerung. Sie ist eines der zentralen Themen der sogenannten „Amazonas-Synode“, die im Oktober im Vatikan stattfindet. Über die aktuelle Situation berichtet Lucineri Schuaigert aus Brasilien.

Hilferuf der Unterdrückten2019-10-03T13:19:08+02:00
Nach oben