{"menu":"","container":false,"container_class":"","container_id":"","container_aria_label":"","menu_class":"menu","menu_id":"","echo":false,"fallback_cb":"Fusion_Nav_Walker::fallback","before":"","after":"","link_before":"","link_after":"","items_wrap":"
    %3$s<\/ul>","item_spacing":"discard","depth":5,"walker":{"args":{"header_layout":"v3","header_position":"top","megamenu_width":"custom_width","side_header_width":"280","megamenu_interior_content_width":"viewport_width","site_width":"1280px","megamenu_max_width":"1280","menu_icon_position":"left","menu_display_dropdown_indicator":"parent_child","menu_highlight_style":"bar","main_nav_search_icon":true,"woocommerce_cart_link_main_nav":"1","woocommerce_acc_link_main_nav":"0","slidingbar_toggle_style":"rectangle","slidingbar_widgets":"0","disable_megamenu":"1","button_type":"Flat","logo_url":{"url":"https:\/\/www.missio.at\/wp-content\/uploads\/2018\/03\/missio-logo-kleiner.png","id":"2228","height":"38","width":"150","thumbnail":"https:\/\/www.missio.at\/wp-content\/uploads\/2018\/03\/missio-logo-kleiner-150x38.png"},"logo_retina_url":{"url":"https:\/\/www.missio.at\/wp-content\/uploads\/2018\/02\/Missio-Logo.png","id":"1947","height":"75","width":"232","thumbnail":"https:\/\/www.missio.at\/wp-content\/uploads\/2018\/02\/Missio-Logo-150x75.png"},"disable_highlight_arrows":false,"fb_menu_element":false,"submenu_mode":"dropdown","transition_type":"","expand_method":"hover","lazy_load":false},"tree_type":["post_type","taxonomy","custom"],"db_fields":{"parent":"menu_item_parent","id":"db_id"},"max_pages":1,"has_children":null},"theme_location":"top_navigation"}

Buch „Sehnsucht nach Liebe“

14,90 

Enthält 5% red. MwSt.
zzgl. Versand

Dass in Europa jedes Jahr tausende Frauen zu Opfern sexueller Gewalt werden, ist eine traurige Realität. Doch die erschütternde Geschichte der jungen Sophie zeigt: Prostitution in Deutschland betrifft nicht nur „Ausländerinnen“, sondern auch junge einheimische Frauen.

  • Autor: Sophie Hoppenstedt
  • Buch: 175 Seiten, Softcover
Artikelnummer: BUG92 Kategorie:

Beschreibung

Mitten in Europa werden tausende Frauen Jahr für Jahr zum Opfer sexueller Gewalt. Auch Sophie, eine junge Frau aus Deutschland, ereilt dieses Schicksal schon im Kindesalter: Sie wird sexuell missbraucht. Auf der Suche nach Anerkennung gerät sie mit 14 Jahren in die Prostitution, doch hier wird ihre Sehnsucht nach wahrer Liebe immer wieder missbraucht. Mit 21 Jahren, als sie ihrem Leben ein Ende setzen will, geschieht das Wunder: Sie darf erfahren, dass sie trotz der vielen Verletzungen als einzigartiger, kostbarer Mensch von Gott geliebt wird. Sophies gleichermaßen erschütternder wie hoffnungsvoller Bericht öffnet uns die Augen für das, was in der Prostitution geschieht. Diese Biographie zeigt, wie viel Mut und Unterstützung von außen es braucht, um aus diesem entwürdigenden Geschäft mit der Ware Mensch auszusteigen. Es lohnt sich, zu entdecken, wie wertvoll jeder Mensch ist und sich für dessen Würde einzusetzen.

Linz, am 8. Februar 2021,
Gedenktag der Heiligen Bakhita,
Patronin der Opfer von Menschenhandel

KonsR Mag. Heinz Purrer

Mag. Heinz Purrer
Missio-Diözesandirektor

Print Friendly, PDF & Email

Nach oben