„Ich liebe Jesus von ganzem Herzen“

Nach einer schweren Lebenskrise hat Vincent Bueno zum Glauben an einen lebendigen Gott gefunden. Heute ist er dankbar, dass er mit Jesus und als bekennender Christ lebt. In einer Welt voller Prestige und Stolz.

allewelt Mai/Juni 2020

Vincent Bueno in WIen

„Ich wurde von meinen Eltern römisch-katholisch erzogen, war eigentlich immer bekennender Christ, aber eine stabile Gottesbeziehung lebe ich erst, seit ich 25 bin. Ich durfte den Herrn ganz neu kennenlernen und bin seither ein stark glaubender und bekennender Christ. Ich lebe meinen Glauben mit meiner Frau und meinen Kindern in einer Freikirche.“

„Im Showgeschäft kann man schnell vom Glitzer und Glamour geblendet werden. Wichtig ist, sich da immer bewusst zu sein, dass alles in der Welt vergänglich ist. Ich bin froh, dass ich jetzt eine gefestigtere Persönlichkeit geworden bin. Ich habe es mit so vielen, wundervollen und verschiedenen Menschen zu tun und ich will jedem Einzelnen mit Liebe und Respekt begegnen.“

„In meiner Jugend fühlte ich mich von Freunden angezogen, die einen schlechten Einfluss auf mich hatten, ich war drogenabhängig, depressiv und suizidgefährdet. Mit 21 war dann der Höhepunkt und zu dieser Zeit bin ich auf die Philippinen gekommen. Da war ich weit weg von diesen falschen Freunden und wurde von Gott reich beschenkt.“

VINCENT BUENO

wurde am 10. Dezember 1985 in Wien geboren. Bekannt wurde der österreichische Sänger philippinischer Herkunft durch die ORF-Sendung „Musical! Die Show“, die er 2008 gewann. Seither schreibt und komponiert Bueno Lieder, ist Darsteller in Musicals und Shows und tritt bei Tanz- und Musikveranstaltungen auf. Der 34-Jährige wird Österreich 2021 beim Eurovision Song Contest in Rotterdam (Niederlande) vertreten, da dieser heuer aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt wurde. Nächstes Jahr wird der von Österreich Nominierte nicht mit seinem geplanten Song „Alive“ auftreten, sondern ein anderes Lied vortragen. Vincent Bueno ist verheiratet mit der Sängerin Charity Grace Bueno und hat zwei Töchter. Zu viert performen sie Songs als „The Buenos“.

„Als Christ darf ich sicher sein: Jesus ist mein Weg. Er ist meine Realität. Ich liebe Jesus von ganzem Herzen. Dafür bin ich dankbar.“

„Gebet ist unser Lebensstil. Ich fühle mich sehr gesegnet, eine Ehefrau zu haben, die mit mir betet. Wir hätten viele Krisen oftmals nicht meistern können, wenn wir nicht zusammen gebetet hätten.“

„Ich als Christ will gerade in so einer Krisensituation, wie wir sie jetzt in Österreich erleben, Ruhe bewahren und ganz bei Jesus sein. Wir müssen jene sein, die durch unseren Glauben die Menschen stärken, älteren Menschen Hilfe anbieten und ein Licht der Hoffnung bringen.“

„Es ist faszinierend und lobenswert, wie sich Hilfsorganisationen wie Missio Österreich für arme Menschen einsetzen. Ihr schenkt uns Hoffnung in dieser Welt!“

Vincent Bueno in einer Lounge sitzend