Weihnachten in Trümmern

Startseite » Portfolio » Weihnachten in Trümmern
Weihnachten in Trümmern2018-12-04T16:28:17+00:00

Project Description

2.234€ von 300.000€ gespendet
Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Rechnungsdetails

Spendensumme: 32,00€

Weihnachten in Trümmern

Die letzten Christinnen und Christen im Irak brauchen mehr denn je unsere Hilfe. Schenken wir ihnen zu Weihnachten neue Hoffnung!

Ein steiniger Weg in die Zukunft

Es hätte ein Neuanfang werden sollen. Als Khuluds Bruder vor seiner Haustüre von Extremisten erschossen wurde, verkaufte die Familie ihr Eigentum in der Stadt Mossul. Bei den Großeltern am Land bauten sie mit ihren Ersparnissen ein neues Haus. Doch die Gewalt holte sie ein. Heute steigt Khulud über die Trümmer ihres neuen Hauses. Tränen laufen über ihre Wangen. Wenige Monate nach der Fertigstellung wurde das Haus von Panzerkanonen getroffen. Auf ihrer Flucht vor dem sogenannten „Islamischen Staat“ musste die Familie erneut alles zurücklassen. Aber Khulud und ihre Familie geben nicht auf! Sie gehören zu den ersten, die nach der Vertreibung des „IS“ in ihr Dorf Bashiqua zurückkehren. Mithilfe der Kirche vor Ort haben sie das Haus der Großeltern wieder aufgebaut. Dort können sie vorübergehend bleiben, sind aber auf gespendete Lebensmittel und Hygieneartikel angewiesen. Damit sich die Familie ein neues Leben aufbauen kann, benötigen sie dringend Ihre Hilfe.

Weihnachten zu Hause

Auch Evan und seine Frau Dunya sind vor den anrückenden Truppen des „IS“ aus Bashiqua geflohen. Auf der Suche nach Arbeit und einer Herberge zieht das junge Paar jahrelang durch das Land. Immer wieder finden sie bei Freunden, Verwandten und Fremden für ein paar Wochen oder Monate Unterschlupf. Auf der Flucht bringt Dunya ihre beiden Töchter Romina und Mina zur Welt. Dank der Spenden aus Österreich haben die beiden Kinder nun erstmals ein eigenes Zuhause – ihr zerstörtes Haus ist wieder notdürftig instandgesetzt. Ob es ein glückliches Weihnachtsfest wird, weiß die Familie noch nicht. Im Winter fallen die Temperaturen auf unter 0° Celsius. Das ist vor allem für Romina und die erst einjährige Mina lebensgefährlich. Denn ohne Unterstützung kann es sich die Familie nicht einmal leisten, ihr Haus zu heizen.

Verändern Sie mit uns die Welt!

  • Für 32 Euro können wir genug Zement kaufen, um ein beschädigtes Haus wieder aufzubauen.
  • Mit 150 Euro schenken Sie zehn Kindern eine Schultasche und Schulmaterialien.
  • Mit 96 Euro können zwei Familien genug Heizmaterial kaufen, um ihr Haus den Winter lang zu heizen.

“Es braucht uns Christen im Irak mehr als je zuvor. Wenn alle Mauern bauen, können wir die Brücken sein. Aber ohne die Unterstützung von Christen in westlichen Ländern, können wir nicht in unsere Heimat zurückkehren.”

Father Emanuel Youkhana
Alle Projekte