Ein Haus für Kinder in Peru

Startseite » Portfolio » Ein Haus für Kinder in Peru
Ein Haus für Kinder in Peru2018-12-06T13:29:42+00:00

Project Description

29.162€ von 46.500€ gespendet
Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Rechnungsdetails

Spendensumme: 393,00€

Ein Haus für Kinder in Peru

Umbau der Kindertagesstätte für 70 Kinder aus armen Familien

In den Vororten von Lima prägen Armut und Arbeitslosigkeit das Leben vieler Menschen. Besonders Kleinkinder werden untertags oft sich selbst überlassen, da sich ihre Eltern weiterbilden müssen, um Arbeit zu finden. Nur mit einer Ausbildung haben sie die Chance auf einen guten Job. Für Schwester Mathilde von den Missionsschwestern vom Heiligsten Herz Jesu hat die liebevolle Betreuung der Kinder Priorität. In einer Kindertagesstätte kümmert sie sich gemeinsam mit ihren Mitschwestern um Kinder aus besonders armen Familien. So können vor allem alleinerziehende Mütter tagsüber arbeiten, ohne sich Sorgen um ihre Kinder machen zu müssen. Das Ziel der Missionsschwestern ist es, einen Beitrag zur Entwicklung der Kinder zu leisten und sie gut zu betreuen. Dazu zählt auch eine ausgewogene und gesunde Ernährung. Damit die Kinder möglichst gut auf die Volksschule vorbereitet werden können, werden neue Klassenräume benötigt. Im Eingangsbereich der Kindertagesstätte soll ein Büro für die Direktorin eingerichtet werden, was für Elterngespräche und Verwaltungsarbeiten unumgänglich ist. Auch die sanitären Einrichtungen müssen dringend renoviert werden.

Verändern Sie mit uns die Welt!

  • Mit 34 Euro können die Kosten für sauberes Trinkwasser in der Tagesstätte gedeckt werden.
  • Ein Waschbecken für die Kinder kostet 45 Euro.
  • Um alle Kinder einen Monat lang mit einer gesunden Mahlzeit zu versorgen, werden 393 Euro benötigt.

„Kinder orientieren sich am Verhalten ihrer Eltern/Erwachsenen und vertrauen deren Entscheidungen. Daher müssen wir ihnen gute Vorbilder sein und sie an eine Beziehung zu Gott heranführen“

Schwester Mathilde Vossmöller (MSC)

HINTERGRUND

Mathilde Vossmöller, Missionsschwester vom Heiligsten Herz Jesu ist Direktorin der Frauen-Haus-Vereinigung „Catalina Mc Auley“. 70 Kinder zwischen sechs Monaten und vier Jahren nehmen am Programm der Kindertagesstätte teil. Die Kinder stammen aus den am stärksten gefährdeten und marginalisierten Familien in der Hauptstadt Perus.

Alle Projekte