Neue Klassenräume in Uganda

Startseite » Portfolio » Neue Klassenräume in Uganda
Neue Klassenräume in Uganda2018-10-15T08:58:24+00:00

Project Description

4.000€ von 30.000€ gespendet
Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Rechnungsdetails

Spendensumme: 106,00€

Neue Klassenräume in Uganda

Dank einer Wiener Pfarre bekommen Kinder in Uganda bald die dringend benötigten Klassenzimmer.

Die Schule in Rusekere benötigt dringend sechs neue Klassenräume. In den vergangenen Jahren sind die Schülerzahlen dramatisch angewachsen, vor allem weil Kirche und Regierung die Analphabetenrate senken möchten und daher die Eltern dazu ermutigen, ihre Kinder zur Schule zu schicken. Um den Ansturm neuer Schüler zu bewältigen, ergriff die Schule in Ermangelung finanzieller Mittel provisorische Lösungen. Die Klassenräume sahen aus wie Kuhställe. Doch mittlerweile ist das Holz von Termiten zerfressen. Die Baracken sind stark einsturzgefährdet und deshalb zu gefährlich, um benutzt zu werden. Patrick Buleetwa ist einst selbst in dieser Region zur Schule gegangen. Heute lebt er mit seiner Familie in Österreich. Nun begeisterte er seine Pfarre in Neuottakring (Wien) für ein wichtiges Bildungsprojekt in seiner Heimat: Die Pfarre sam- melt seit Weihnachten Geld für neue Klassenräume in Rusekere und steht mit der örtlichen Pfarre in Kontakt. Unsere Kirche wächst zusammen! Missio unterstützt solche Pfarrprojekte mit Freude. Bitte helfen auch Sie mit! Jede Spende wird gebraucht!

Verändern Sie mit uns die Welt!

  • Die neuen Wände bestehen aus Ziegelsteinen. Ein Quadratmeter kostet 9,80 Euro
  • Eine Schulbank für drei Kinder kostet 18 Euro
  • Damit genug Licht in den Klassenraum gelangt, werden insgesamt 12 Fenster für je 106 Euro eingebaut
  • Zwei stabile Doppeltüren, die auch vor Diebstahl schützen, kosten je 326 Euro
  • Für ein stabiles Dach über dem Kopf werden insgesamt 2.870 Euro benötigt

„‚Kijura-Neema und Rusekere können Sie jetzt kennenlernen!‘ Mit diesem Aufruf haben wir unsere neue Pfarrkooperation zu Weihnachten gestartet. Missio Austria, die päpstlichen Missionswerke in Österreich, haben wir für die seriöse Abwicklung dazugewonnen.“

Pfarrer Bernhard Kollmann & Pfarre Neuottakring

HINTERGRUND: PFARR-PARTNERSCHAFT

Die Pfarrkirche Neuottakring „Zur Heiligen Familie“ hat schon in der Vergangenheit Missionsprojekte in Ecuador und Indien unterstützt. Nun ging der Pfarrgemeinderat eine neue Projektpartnerschaft mit der Pfarre St. Ann Kijura-Neema in Uganda ein; eine Familie der Pfarre, die aus diesem ostafrikanischen Land stammt, kennt den dortigen Pfarrer persönlich.