Die peruanische Kleinbauern-Kooperative Agropia kümmert sich um die Bewahrung und wirtschaftliche Nutzung fast ausgestorbener Kartoffelsorten. In Peru gibt es bis heute mehr als 400 verschiedene traditionelle Kartoffelsorten, die teilweise schon in der Inka-Zeit angebaut wurden. De gesamte Wertschöpfung der Produktion der Blaukartoffel-Chips bleibt vor Ort in Peru und kommt den Menschen der Region zugute.

  • 100 g Kartoffelchips, blau,
  • gesalzen,
  • bio & fair, vegan, glutenfrei