Praxisheft

Diese Themen und noch viel mehr beinhaltet das aktuelle Praxisheft für Schule und Pfarre "Missiothek".

Vorschau ins aktuelle Heft:

Beispielland Kenia

Kenia, ein beliebtes Reiseziel, bekannt für seine berühmten Safari-Nationalparks, steht vor vielen Herausforderungen: im Norden die große Hungersnot, Flüchtlingsströme aus den angrenzenden Krisenregionen, ethnische Konflikte, Terroranschläge bedrohen die nationale Einheit. weiter

Gebet

Die Kirche hat in ihrer langen Geschichte viele Formen des Gebets entwickelt. Viele kennen wir nicht, oder haben sie vergessen. Entdecken wir einige davon neu und machen und Gedanken darüber, wie wir gut und tief beten können. weiter

Christenverfolgung / Märtyrer

Ist es ein Kampf der Kulturen oder der Religionen? Ist es "bloß" Diskriminierung oder Verfolgung? Für Viele in Europa ist die Vorstellung einer Christenverfolgung im 21. Jahrhundert abwegig. Dabei sind gerade heute mehr Menschen denn je wegen ihres Glaubens in Gefahr. weiter

Zeit

Zeitvorstellungen prägen unser Dasein. Zivilisationen haben unterschiedliche Zeitsysteme entwickelt. Das Christentum hat die lineare Zeit in die römische Kultur eingebracht. Heute führt das moderne westliche Zeitverständnis zu Problemen. weiter

Jesusfilm

Seit en Anfängen des Kinos widmen sich Filmregisseure Jesus von Nazareth und suchen dabei eigenen Zugang zu ihm, teilweise mit großem kommerziellen Erfolg. weiter

Beispielland Indien

Enorme Gegensätze kennzeichnen den Subkontinent. Die Zahl der Milliardäre steigt, daneben leben noch immer Million im Elend. Die Hightec-Industrie boomt, doch noch immer lebt die Hälfte der Bevölkerung von der Landwirtschaft. weiter

Mutter Teresa

Über die Grenzen der Nationen hinweg gilt Mutter Teresa geradezu als Synonym für christliche Nächstenliebe. Sie ist die "Missionarin der Barmherzigkeit".
weiter

Selig- und Heiligsprechung

Heiligsprechungsprozesse können sich wie bei Hildegrad von Bingen über Jahrhunderte hinziehen. Bei Papst Johannes Paul II. und Mutter Teres dauerte es nur neun bzw. 19 Jahre.
weiter

Gott und Internet

20 Jahre nach der digitalen Revolution  wird es Zeit, sich mit der Frage zu befassen, wie sich das Internet auf religiöse Bindungen und auf das Verhältnis zu Gott auswirkt.
weiter

Geschlechtergerechtigkeit

In vielen Ländern der Welt werden die Rechte von Frauen massiv verletzt. Von Gleichberechtigung kann hier keine Antwort sein. Gibt "gender equality" die richtigen Antworten?
weiter

Integration

Angesichts der Flüchtlingswellen nach Europa steht Österreich vor der Herausforderung zehntausende Neuzuwanderer zu integrieren. Doch was ist eigentlich Integration? Kann man Integration "lernen"?
weiter

Maria in den Religionen und Kulturen der Welt

"Siehe, von nun an preisen mich selig alle Geschlechter!" Der Satz stammt aus dem "Magnifikat" Mariens. Die Wirkungsgeschichte Marias zeigt, dass ihre gewagt klingende Prophetie in Erfüllung gegangen ist.
weiter

Beispielland Philippinen

Taifune, Erdbeben und Vulkanausbrüche richten im Land verheerende Schäden an. Doch der Glaube der Menschen ist unerschütterlich. Die Kraft des christlichen Glaubens ist in der Geschichte greifbar. Mit Rosenkränzen wurde die Diktatur 1986 zu Fall gebracht. weiter

Menschenhandel

Der Handel mit der "Ware Mensch" gehört zu den gewinnbringendsten Geschäften der organisierten Kriminalität. Diese moderne Form des Sklavenhandels hat mittlerweile Ausmaße erreicht, die den atlantischen Sklavenhandel noch in den Schatten stellen.
weiter

Oscar Romero

Zuerst fürchtete Romero die Politisierung des Glaubens. Doch der Kontakt zu den Armen, die Einsicht in die strukturellen Ursachen ihrer Armut und die verschärften staatlichen Repressalien bewirkten einen Wandel.
weiter

Megacities

"Megacities - Mensch und Glaube in Riesenstädten": In vielen Ländern des Südens wachsen die Städte noch schneller als in Industrieländern. Die Entstehung gigantischer Großstädte stellt eine Herausforderung für die Pastoral dar.
weiter

Erinnern und Gedenken

Erinnerung und Gedenken sind nicht bloß beschauliche Momente im Blick auf das Gestern, sondern unverzichtbare Akte höchster Dringlichkeit für das Heute.
weiter

Fundamentalismus

Seit dem Anschlag auf das Satiremagazin "Charlie Hebdo" ist das Schreckgespenst "Fundamentalismus" allgegenwärtig. Doch was ist mit dem Begriff gemeint?
weiter

Flucht nach Europa

Für die einen sind die Inseln im Mittelmeer ein Urlaubsparadis, für die anderen sind sie Tore zum Sehnsuchtsort Europa. Doch bevor sie Europa erreichen, wird für viele das Mittelmeer zum Grab: Jährlich sterben tausende Flüchtlinge auf den Flüchtlingsrouten. weiter

Mythos Überbevölkerung

Seit langem wird das angeblich hohe Bevölkerungswachstum für Probleme wie Armut und Klimawandel verantwortlich gemacht. Doch mit den vorhanden Lebensmittel könnte man noch mehr Menschen ernähren. Der Mythos lenkt von anderen Ursachen der Armut ab. weiter

Friedensarbeit

In Jesus Christus findet unser Wunsch nach Frieden seine Erfüllung. Friede ist somit eine grundlegende Aufgabe, aber immer auch ein Geschenk. In der Missiothek werden die Akteure kirchlicher Friedensarbeit vorgestellt und die Rolle der Päpste beleuchtet. weiter

Armut

Armut hat viele Gesichter. Nicht nur materiell bedürftige Menschen brauchen Hilfe, sondern auch Menschen, die unter geistiger Vereinsamung leiden. Das Evangelium ruft zur Armut für die Armen auf. weiter

Missiothek bestellen

Bestellen Sie noch heute Ihr Probeexemplar oder abonnieren Sie für nur 10,- Euro pro Jahr:

Aboverwaltung und Bestellungen
Dipl.-Ing. (FH) Matthias Rueß
(+43) 1 / 513 77 22
bestellung(at)missio.at
Zur Online-Bestellung

Vorteile erleben

Melden Sie sich an und erleben Sie die vielen Vorteile von Missiothek völlig kostenlos: weiter

Sie haben Fragen zu Missiothek, Anmeldung oder Ihren Daten? Wir helfen Ihnen gerne:  medienabteilung(at)missio.at oder (+43) 1 / 513 77 22

  Missio - Päpstliche Missionswerke in Österreich  A-1010 Wien, Seilerstätte 12/1  Tel. (+43) 1 / 513 77 22  missio(at)missio.at
Spenden-Guetesiegel