Schenken Sie Kindern, die sonst keine Möglichkeit haben, eine Schulbildung.

In Pakistan, einem islamisch geprägten Land, werden Christen sozial diskriminiert und vom Staat vernachlässigt. Sie sind dort eine kleine Minderheit.

In der Provinz Punjab ist das Leben aufgrund des extremen Klimas besonders hart. In der Wüste Tahl fehlt es an Wasser und an asphaltierten Straßen. Die Wege durch die Wüste sind weit und oft nicht erkennbar, da sie wegen der Winde versanden. Die Kinder gehen bei Temperaturen von minus 10 Grad im Winter und plus 54 Grad im Sommer mehrere Stunden zu Fuß nach Derekabad. Hier leiten die Oblaten der Unbefleckten Jungfrau Maria eine Schule. Sie betreiben insgesamt neun Schulen in der Wüste Thal.

Pater Mukhtar Alam ist Pfarrer von St.Mary‘s in Derekabad und zugleich auch Schuldirektor. Er hat die Pfarre vor vier Jahren von P. Günther Ecklbauer übernommen. Der österreichische Missionar verbrachte dort mehrere Jahre und gründete mit der Hilfe von Missio mehrere Schulen. Nun unterstützt Missio seinen Nachfolger und führt die Ausbildung der Wüstenkinder fort.

  • Die Kinder sitzen derzeit auf provisorischen Stühlen und Schulbänken. Eine neue Schulbank anzuschaffen kostet 15 Euro.
  • Der Staat bezahlt für die Lehrer nichts. Das Gehalt muss durch Spenden aufgetrieben werden. Für einen Lehrer beträgt es im Monat 42 Euro.
  • Mit 85 Euro kann für 100 Kinder eine Krankenversicherung für ein Jahr abgeschlossen werden.
  • Schulbücher für die Einschulung von 45 Kindern kosten 420 Euro.

Helfen Sie jetzt!

Meine Hilfe für die Kinder in Pakistan: zum Online-Spenden

Kontakt

Projektabteilung
DI Jutta Becker
(+43) 1 / 513 77 22 DW 33
projekte(at)missio.at

  Missio - Päpstliche Missionswerke in Österreich  A-1010 Wien, Seilerstätte 12/1  Tel. (+43) 1 / 513 77 22  missio(at)missio.at
Spenden-Guetesiegel