Missio unterstützt die Menschen der 1100 ärmsten Diözesen der Welt. Ordensschwestern, Priester und Katechistinnen sind weltweit mit den verschiedensten Formen des Elends konfrontiert: HIV/Aids, Kindersoldaten, moderne Sklaverei, etc. Neben der Hilfe vor Ort will Missio auch wachrütteln und in den westlichen Ländern über die Nöte der Menschen des Südens informieren:

Mission

Ergriffen von der Liebe Gottes ist Mission das Zeugnis der Christen von dem, den sie persönlich erfahren haben: Jesus Christus. Das Recht der Menschen, die Wahrheit zu hören, drängt die Christen, von ihm zu erzählen.
weiter

Mutter Teresa - Missionarin der Barmherzigkeit

Im Jahr der Barmherzigkeit wir Mutter Teresa heiliggesprochen. Mit ihrer Liebe für die Ärmsten der Armen ist Mutter Teresa ein Vorbild christlichen Lebens.
weiter

Pauline Jaricot

Am 9. Jänner 2012 jährt sich der Todestag von Pauline Jaricot zum 150. mal. Grund genug, ihr Leben und Werk genauer zu beleuchten.
weiter

Kindersoldaten

Es ist eines der bittersten Themen: Kindersoldaten. Die Spirale der Gewalt und der die Zerstörung von Kinderseelen sind grausam. Aber es gibt Hoffnung! Lesen Sie hier mehr über dieses dramatische Thema und die von Missio unterstützte Hilfe!
weiter

Aktion Schutzengel: Aids & Kinder

Weltweit leben über 2,3 Millionen Kinder mit Aids. An die 530.000 Kinder haben sich 2006 neu mit dem tödlichen Virus infiziert. In Afrika leben derzeit über 11 Millionen Aids-Waise. Missio will mit der „Aktion Schutzengel“ auf das Schicksal dieser Kinder aufmerksam machen und Hilfe ermöglichen.
weiter

Stopp der Sklaverei

Sklaverei, ein Problem der Vergangenheit? Leider nein! Immer noch werden Menschen unterdrückt und ausgebeutet. Lesen Sie hier über eine moderne Form der Sklaverei.
weiter

  Missio - Päpstliche Missionswerke in Österreich  A-1010 Wien, Seilerstätte 12/1  Tel. (+43) 1 / 513 77 22  missio(at)missio.at
Spenden-Guetesiegel