Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Weltmission um Halb Elf mit David Alber (Volontär in Myanmar)

Thema: „Abenteuer Weltmission – Erlebnisse in einem burmesischen Dorf“ 

In Myanmar gibt es nur etwa 1 % katholische Christinnen und Christen. Die Kirche in diesem vom Theravada Buddhismus geprägten Land wurde jahrzehntelang vom herrschenden Militärregime unterdrückt, Missionare und Missionarinnen wurden vertrieben, kirchliche Einrichtungen zwangsenteignet. Obwohl die Katholische Kirche so klein ist, kümmert sie sich um die Armen und Flüchtlinge und setzt vor allem auf gute Bildungseinrichtungen. David Alber gibt einen Einblick in seine Erlebnisse als Volonär im „Land der goldenen Pagoden“ und seine Arbeit in einer Gegend in der das Christentum wieder Fuß gefasst hat.

David Alber stammt aus Innsbruck und hat bereits während seines Studiums der Physik freiwillig in einem Jugendzentrum der Jesuiten gearbeitet. Von März bis August 2018 hat er an „Abenteuer Weltmission“, dem Volontariats-Programm von Missio, teilgenommen.

Ablauf

10:15 Uhr: Empfang mit Kaffee
10:30 Uhr: Vortrag ReferentInnen (ca. 45‘)
11:15 Uhr: Fragen und Austausch
11:30 Uhr: Vorstellung aktueller Missio-Projekte (ca. 15′)
12:00 Uhr: Heilige Messe in der „Licht der Völker“-Kapelle
Wer will: Möglichkeit zum Mittagessen

Informationen

bei Frau Mag. Monika Schwarzer-Beig

erreichbar unter: +43-01 513 77 22-26

oder bildung@missio.at