Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Madagaskar: Leben, Armut und Glauben

Mit Pfarrvikar Leon Variamanana 

Madagaskar ist die viertgrößte Insel der Welt und im Jahr 1853 kamen die ersten Missionare. 43 % der Bevölkerung sind Christen, 7 % Muslime und 50 % gehören den Naturreligionen an. Nationale Probleme wie Unterernährung, Seuchen und Krankheiten sind ständig präsent. Leon Variamanana berichtet über die Missionsaufgaben in Madagaskar und den spannenden kulturellen und religiösen Mix.

Leon Variamanana

Sein persönliches Motto ist:

„Ein Christ darf niemals traurig sein!“

Freuen Sie sich auf einen bunten und humorvollen Vortrag.

Leon Variamanana ist Pfarrvikar in Pinkafeld und stammt aus Madagaskar. 1999 wurde er zum Priester geweiht und hat als Kaplan, Pfarrer, Generalvikar, Ökonom und als Spiritual viel Erfahrung gesammelt.

Ablauf

10:15 Uhr: Empfang mit Kaffee
10:30 Uhr: Vortrag ReferentInnen (ca. 45‘)
11:15 Uhr: Fragen und Austausch
11:30 Uhr: Vorstellung aktueller Missio-Projekte (ca. 15′)
12:00 Uhr: Heilige Messe in der “Licht der Völker”-Kapelle
wer will: Möglichkeit zum Mittagessen

Informationen

bei Frau Mag. Monika Schwarzer-Beig

erreichbar unter: +43-513 77 22-26

oder bildung@missio.at